Ab 2020 werden Knaus und Weinsberg Wohnmobil mit einem Wasserfilter ausgestattet.

Sauberes und geschmackloses Wasser will auch der Camper in seinem Camper, aber das ist nicht immer verfügbar. Knaus Tabbert beendet dies konsequent: Ab 2020 wird jedes Knaus und Weinsberg Wohnmobil mit einem Wasserfilter ausgestattet. 

Auf sauberes Trinkwasser kann niemand verzichten. Leider ist dies nicht immer in der gewünschten Qualität verfügbar. Chlor, Kalk, Schwermetallpartikel und schwimmender Schmutz verunreinigen – meist unsichtbar – unser Trinkwasser. Dies ist zu Hause nicht der Fall, denn das niederländische Trinkwasser ist eines der besten der Welt. Aber was ist mit Campingplätzen in Spanien und Frankreich sowie in Kroatien und Slowenien? Kann man dort dem Trinkwasser „vertrauen“?

Mit der Installation einer BWT-Wasserfilteranlage (Best Water Technology) in allen Caravans und Wohnmobilen ab Modelljahr 2020 setzt Knaus Tabbert diesem Zweifel ein Ende, damit überall sauberes Wasser gezapft werden kann und Kaffee und Tee tatsächlich besser schmecken. Darüber hinaus verhindert der Filter Kalkablagerungen, so dass Küche und Bad länger ohne Kalkablagerungen bleiben. Bei älteren Modellen aus den Knaus Tabbert-Fabriken kann der Händler auch einen Wasserfilter installieren.

Der Filter muss alle sechs Monate ausgetauscht werden. Geschieht dies nicht, kommt im Wohnmobil kein Wasser mehr aus dem Wasserhahn. Keine Sorge: Über einen einfachen Bypass kann noch ungefiltertes Wasser entnommen werden.

Posted in Allgemein.