VW California 6.1 kommt zu spät zu den Feiertagen an.

Während sich halb Europa auf den Urlaub vorbereitet, zeigt Volkswagen den ersten Blick auf den California 6.1, den Camper auf Basis des Multivan/Transporter-Vans. Leider wird das Auto erst nach den Sommerferien präsentiert.

Mehr als 18.000 Kalifornien werden jedes Jahr (2018) verkauft und sind damit die Nummer eins unter den Camper nach VW. Sowohl Wohnmobil als auch Van – ideal für große Reisen und tägliche Fahrten. Ein Allrounder. Jetzt hat Volkswagen Nutzfahrzeuge den Bestseller weiter verfeinert. Der Wohn- und Schlafbereich des Wohnmobils wurde sorgfältig verbessert und optimiert. Darüber hinaus sitzen Fahrer und Beifahrer vor einem neu gestalteten Dashboard mit neuen Instrumenten (analog oder optional erstmals digital) und neuen Online-Infotainmentsystemen.

Das Update für das Reisemobil beinhaltet vieles: Der Innenraum des Reisemobils wurde verbessert, die multifunktionale Steuereinheit in der Dachkonsole wurde neu gestaltet und digitalisiert, neue Unterstützungssysteme erhöhen Sicherheit und Komfort, eine neue Generation von Infotainment mit integriertem eSIM eröffnet die Welt der mobilen Online-Dienste und erstmals stehen digitale Tools zur Verfügung. Der California 6.1 hat eine neu gestaltete Front, die sich an die des Multivan und des Transporter anpasst.

Wie der im Frühjahr vorgestellte Multivan 6.1 verfügt auch der neue California 6.1 nun über eine elektromechanische Servolenkung. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat dem Reisemobil zahlreiche neue Assistenzsysteme wie Spurassistent, Seitenschutz und Anhängerassistent zur Verfügung gestellt, die das Manövrieren zum Kinderspiel machen. Darüber hinaus macht ein seitliches Windkorrektursystem das Reisen in Kalifornien 6.1 noch sicherer.

Der neue California T6.1 kommt mit einem 2,0 Liter Turbodieselmotor1 mit einer maximalen Leistung von 146 kW / 199 PS auf den Markt. Ende August feiert die neue Reisemobilgeneration auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf ihre Weltpremiere.

Posted in Allgemein.